Samsung Overscan deaktivieren

Möchte man Kurzerhand einen Samsung Fernseher zum Monitor umfunktionieren wird man mit einem zu großen Bild auf der Mattscheibe konfrontiert. Von einigen AMD-Grafikkarten kenne ich das gegenteilige Problem eines dicken schwarzen Randes, also ein zu kleines Bild auf zu großem Bildschirm. Beide Phänomene tragen hierbei den selben Namen: Overscan.

Nach einer etwas längeren Google Suche stieß ich auf die Lösung. Für den PC muss zunächst der HDMI Anschluss verwendet werden, welcher das zusätzliche Kürzel DVI trägt. Danach muss dem Fernseher über den Namen des Anschlusses noch mitgeteilt werden, dass dort ein PC angeschlossen ist. Nur so passt sich das Bild perfekt in den Rahmen ein und man hat einen übergroßen Monitor. Stellt man weiter auf PC/DVI wird dazu noch der Ton entfernt und nicht über die Lautsprecher des Fernsehers ausgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.