PHP und das Laravel Framework

1405_Laravel

PHP ist nicht mehr so angestaubt und seit Laravel schon gleich gar nicht mehr. Dank Composer wird die Installation zum Kinderspiel und beim Setup merkt man wie durchdacht das Framework daher kommt.

Ist die Entwicklungsumgebung erst einmal eingerichtet kann es auch schon losgehen. Mittels Win + R wird der Ausführen-Dialog aufgerufen und man kann sich in das Verzeichnis hangeln in dem man das Projekt installieren möchte. Das muss dank mklink nicht zwangsläufig der htdocs-Ordner der XAMPP Installation sein.

composer create-project laravel/laravel myproject

In der offiziellen und sehr guten Dokumentation wird noch der Parameter –prefer-dist angegeben, der von Composer allerdings als Standard verwendet und deshalb ausgelassen werden kann. Um den Erfolg der Installation zu testen, muss nicht erst der XAMPP angeworfen werden, sondern es reicht in in der console in den eben erstellten Projektordner zu wechseln und den integrierten Server zu starten.

php artisan serve

Nun kann man im Browser unter http://localhost:8000 sein Werk bewundern und danach einen Editor seiner Wahl zur Hand nehmen und sich an die Konfiguration des Frameworks machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.