Laravel Dokumentation

Die Qualität eines Frameworks ist schon irgendwie abhängig von Umfang und Detailverliebtheit der Dokumentation. Laravel macht auch hier keine Ausnahme und liefert eine ausgezeichnete Online-Dokumentation. Wie steht es aber um Offline-Version und weitere Sprachen? 

Zugegeben, CodeIgniter hat die Messlatte in Punkto Dokumentation ziemlich hoch gelegt. Denn in jedem Download war diese Offline im HTML-Format gleich mit enthalten.

Offline Docs

Well documented, trifft bei Laravel auch auf den Quellcode zu, den hat man sowieso immer dabei. Man findet kaum eine Funktion im Framework, welche weniger als drei Sätze Kommentar hat.

Wer nun aber die offizelle Laravel Dokumentation irgendwie immer dabei haben will, kann sich das Git-Repository der Docs auf seinen Rechner laden und mit einem Markdown-Viewer jederzeit offline nachlesen. Zu umständlich? Dann kann eine 1:1 Umsetzung des Repositorys als Ebook auf Leanpub bezogen werden.

Tipp: CuteMarked, portabler und freier Open Source Editor mit live HTML-Vorschau und PDF-Export.

Übersetzung

Englisch ist nun mal die Muttersprache von PHP, Laravel und dem Web überhaupt. Aber manchmal tut es gut, etwas in seiner Muttersprache lesen zu können.

So findet man die deutsche Laravel Dokumentation auf Crowdin und muss erschrocken feststellen, uff ganze 2% übersetzt (Stand März 2015) für die Version 5.0 ist nicht besonders aufmunternd.

Ich gebe aber die Hoffnung auf die deutsche Laravel-Community immer noch nicht auf. Zumal man immer mehr von und über Laravel in diversen deutschsprachigen Blogs (Sascha, ThomasKevin, Eric, Stefan, Harald, Alfred, Christoph, Dirk …) lesen kann. So beginne ich mal den Pingback-Sturm und hoffe auf eine rege Beteiligung bei der Übersetzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.