Homestead Update

Nach Laravel 5.4 bekommen nun auch Homestead und die Vagrant-Box ein Update. Die wesentlichen Neuerungen in settler 2.0.0 ist der Verzicht auf HHVM und der Einbau von ngrok durch das man seine lokale Entwicklungsumgebung im Internet mit anderen teilen kann. Die wesentlichste Neuerung von Homestead  5: die Konfiguration verschiebt sich nun aus dem .homestead-Verzeichnis direkt in den Repo-Ordner.

Wie man der aktuellen Dokumentation entnehmen kann, gilt es die Reihenfolge zu beachten. Zunächst sollte die Box ein update bekommen mittels

 vagrant box update 

und anschließend Homstead mit einem einfachen

 git pull 

im Homestead-Verzeichnis.

Ich schreibe diesen Beitrag, weil ich in die Falle tappte zunächst das Homestead-Repo zu aktualisieren und die init.bat auszuführen. Danach war das Vagrantfile verändert, so dass sich darauf die box nicht mehr updaten ließ. Ein zurücksetzen per

 git reset --hard master@{"10 minutes ago"} 

brachte auch nicht den gewünschten Erfolg, so bleibt nur noch eines: Alles auf Anfang. Hierfür habe ich die Box gelöscht mittels

 vagrant box remove laravel/homestead 

zusätzlich das Homstead-Repository aus meinem Code-Verzeichnis.

 rmdir /S /Q Homestead 

Um dann Homestead neu zu installieren, im Wesentlichen sind das die Schritte, die ich hier bereits erläutert habe. Also Git-Repository klonen, init.bat ausführen und die Homestead.yaml aus dem alten Konfigurationsordner .homestead in den Repo-Ordner kopieren

 cp %userprofile%\.homestead\Homestead.yaml . 

Man beachte: cp und nicht mv!!! leider kommt das für mich zu spät… aber so schwer sind die Einstellungen ja nun auch wieder nicht. Während ich diese Zeilen schrieb lief der Download der Box im Hintergrund, und läuft auch noch eine Weile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.